Auf persönliche Einladung des Kommandanten der Stadtpolizei Zürich, Oberst Daniel Blumer, spielte die Polizeimusik Zürich-Stadt am 29. Januar 2020 in der Mensa der UNI-Zürich zum Apéro auf.

Zum Kommando-Jahresrapport des Kommandanten der Stadtpolizei Zürich sind jeweils die höheren Kaderfunktionäre, Kaderleute aus polizeinahen Institutionen, Justiz und Regierung sowie pensionierte Polizeioffiziere geladen.

Nachdem am Nachmittag der offizielle informative Teil mit Referaten und Berichten stattgefunden hatte, folgte der gemütliche Teil in der Mensa der UNI-Zürich, wo ein Apéro und ein feines Nachtessen offeriert wurden. 

Die Polizeimusik Zürich-Stadt durfte den Apéro musikalisch umrahmen. Dies tat sie sehr gerne und mit grosser Spielfreude, denn das Kommando der Stadtpolizei Zürich leistet mit seinem Wohlwollen und seinem Verständnis einen sehr grossen Beitrag zum Erfolg der Polizeimusik Zürich-Stadt! Es ist daher mehr als nur «Pflicht», eine solche Einladung anzu-nehmen und der Veranstaltung die Aufwartung zu machen.

An dieser Stellen dankt die Polizeimusik Zürich-Stadt einmal mehr dem Kommando für das Vertrauen und die Wertschätzung, welche es in die Arbeit und das Engagement der Polizeimusikerinnen und Polizeimusiker setzt! 

Wenn der Kommandant einlädt, spielt die  Polizeimusik gerne auf.
Die Polizeimusikantinnen und -musikanten durften sich am reichhaltigen Buffet verköstigen.
Wenn der Kommandant einlädt, spielt die  Polizeimusik gerne auf.

Wunderbar präsentiertes Buffet für die Gäste des Kommandanten.

Wenn der Kommandant einlädt, spielt die  Polizeimusik gerne auf.

Vorbereitung auf das Apérokonzert.